-50% Rabatt & Kostenloser Versand 📦

Diamond Painting Tipps

7 Wichtige Tipps für ein perfektes Bild mit Diamond Painting

 Diamond Painting ist eine Moderne Art zu "Malen nach Zahlen". Hier werden aber nicht Zahlen mit Farbe ausgemalt, sondern Diamanten eingesetzt. Der Vorteil hierbei ist, man kann sich nicht vermalen :) 

Wir haben in unserem Sortiment eine große Auswahl an Mustern, somit ist für klein und groß etwas dabei. Wir arbeiten stetig daran, unser Sortiment zu erweitern und zu verbessern.
Hier bekommen Sie nun 7 Tipps für das perfekte Bild mit der Diamond Painting Technik...

 

Tipp 1. Die Leinwand vorbereiten

Unsere Diamond Painting Produkte sind alle ohne Ausnahme Komplettsets. Das heißt, dass Sie in jedem Set folgendes vorfinden werden: eine bedruckte Leinwand (inklusive Klebeschicht), Diamanten mit flachem Untergrund, ein Organisationsfach, einen Stift für die Aufnahme der Diamanten, eine Packung Gel oder Wachs und (nur) bei größeren Bildern sogar eine Pinzette.

 

Tipp 2. Die Leinwand verstehen

Die Leinwand besteht aus verschiedenen Symbolen und Zahlen. Die Nummern stehen in einer Tabelle mit dem dazugehörigen Päckchen und der Diamantenfarbe daneben. Die Tabelle liegt jeder Bestellung bei und ist üblicherweise auf der Leinwand gedruckt.

Die Leinwand enthält eine Schutzfolie, welche den Kleber schützt. Beim Malen kann die Schutzfolie für den Bereich entfernt werden, damit die Diamanten auf der Leinwand haften. Achtung: Bitte entfernen sie nur Bereiche, die sie bearbeiten möchten, sonst verklebt ihnen alles und die klebe Wirkung lässt nach!

 

Tipp 3. Das Werkzeug verstehen

Unser Werkzeugset ist vielfältig. Daher gibt es für Sie eine Beschreibung.

Der Stift: Mit diesem Werkzeug können Sie einzelne Steine aufnehmen, indem Sie die Spitze des Stiftes in das Wachs oder Gel tunken.

Das Organisationsfach: Mit dieser Schale lassen sich mühelos die Diamanten in form bringen, einfach vorsichtig hin und her bewegen und die Diamanten können einfach und mühelos entnommen werden.

Der Multistift: Mit diesem Werkzeug können Sie eine Reihe von Diamanten aufnehmen, indem Sie die Spitze des Stiftes in das Wachs oder Gel tunken.

Die Pinzette: Mit diesem Werkzeug können Sie ebenfalls mehrere Diamanten aufnehmen, wohingegen Sie hier das Wachs oder Gel nicht benötigen.

Das Wachs oder Gel: Mit diesem Hilfsmittel können Sie die Diamanten an den Stiften haftbar machen.

 

Tipp 4. Der Trick mit dem Organisationsfach

Der Trick ist ganz Simpel. Sie legen alle Ihre Diamanten in die Schale. Hierbei spielt es keine Rolle, ob die Diamanten richtig herum in der Schale sind oder nicht. Indem Sie die Schale jetzt hin und her schütteln, werden die Diamanten von selbst in die richtige Position gebracht und sind bereit zum Herausnehmen und anzukleben.

 

Tipp 5. Der Multistift

Mithilfe des Multistftes, können Sie mehrere Diamanten gleichzeitig aufnehmen um größere Bereiche schneller zu bekleben. Zusätzlich können Sie die Diamanten mithilfe der Pinzette zusammendrücken. Dies ist in der Regel nicht notwendig. Achtung: Dieser ist nicht in unseren Sets erhältlich, kann aber zusätzlich in unserem Shop erworben werden.

 

Tipp 6. Das Finish

Nachdem Sie das Bild fertig gestellt haben, können Sie zum Abschluss mit einem Blatt Papier zwischen Ihrer Hand und der Leinwand die Diamanten ein letztes Mal fixieren und vorsichtig festdrücken.

 

Tipp 7. Der Bilderrahmen

Damit ihr Bild natürlich auch perfekt zur Geltung kommt, braucht es einen passenden Rahmen. Achtung: Dieser ist nicht in unseren Sets erhältlich, kann aber zusätzlich in unserem Shop erworben werden.

 

Unboxing

showing social proof
x
x